Der Schlüssel zur Eleganz – Zeitlos. Schön. Wohnen

Der Stress des Alltags kann einem ordentlich zusetzen. Das Smartphone als verlängerter Arm des Büros ist auch in unserer Komfortzone allgegenwärtig geworden. E-Mails werden – ob ihrer einfachen Art – inflationär verschickt; die Grenze zwischen wirklich entscheidender Geschäftsdepesche und halbseidenem Spam verschwimmt. Erkennen wir nicht die Gefahren dieser Entwicklung, so wird das Wohnzimmer – unser privatester Rückzugsraum – schnell zur Außenstelle unseres Jobs. An dieser Stelle stehen wir mit fester Stimme und sagen „Halt“. Wir rufen „Stopp“! Wir wissen was wir uns wert sind und auf diese Art leben und wohnen wir. Unser Zuhause, unsere vier Wände, unser Rückzugsort gehört uns. Und genau so leben wir ihn und genauso richten wir genau dieses Zuhause auch ein.

Für uns gehört ein Wort – dieser eine Begriff – zu unserem Zuhause; Eleganz. Nicht weil Sie kostbar oder luxuriös ist. Nicht, weil wir jemandem etwas beweisen müssen, sondern weil es unser Zuhause und unsere Freizeit uns wert sind. Eleganz ist für uns die Lust zu wohnen! 
 

Eleganz – niemals aus der Mode

Glaubt man der gängigen Definition steht Eleganz für eine gegebene Vornehmheit und aus der Sprachgeschichte heraus für ein Gut, welches den Attributen „geschmackvoll, gewählt, modisch“ gerecht wird.

Gleichzeitig für die Gefilde der Formgebung von entscheidender Bedeutung steht Eleganz für die unmittelbare Gewandtheit und Geschmeidigkeit des Seins. Elegantes Design ist nicht weniger als die Essenz der Perfektion. Elegant wie das Gefieder des Schwans. Elegant wie die Tatzen des Stubentigers und der Raubkatze. Es steht kein unnötiger Luxus im Mittelpunkt. Kein eitles Modedenken und nicht die plumpe Gier nach Aufmerksamkeit. Es geht hier nicht um Effekthascherei. Die unmittelbare Eleganz der perfekten Linien kommt niemals aus der Mode; sie ist Mode.
 

Es ist eine Sache des Materials

Das erste und wahrlich größte Puzzlestück zur Eleganz liegt im Material. Im Material und der Mischung desselbigen. Worin liegt das Geheimnis des eleganten, des passenden Materials? Es muss Qualität sein. Erhaben über jeden Zweifel! Es muss begeistern ab der ersten Berührung unserer Fingerspitzen. Losgelöst von der Stofflichkeit – muss es uns einen Vorgeschmack auf die Zukunft geben. Elegantes Material gibt uns ein Versprechen: „ich bin lange Zeit für dich zugegen.“


Dieser Anspruch gilt für erhabene Steinoberflächen genauso wie für lebendiges Massivholz! Diese Qualität fordern wir von den glatten Oberflächen eines stählernen Tischbeins und von der filigranen Oberfläche unserer Deckenleuchte. Eleganz bedeutet hier eine erhabene beinahe asketische Kompromisslosigkeit. Wir sehnen uns nach dem Besten. Wir fordern das Beste und wir verlassen uns auf das Beste. In der Zusammenkunft verschiedener Materialien entsteht für uns der Gipfel der Eleganz. Offenes Leder umfließt und umschmiegt uns auf dem Sofa, während die sinnliche Massivholztischplatte im Esstisch Halt und Genuss versprechen. Ein jedes Material zeichnet sich durch einen unverkennbaren Aspekt, durch den perfekten Augenblick aus.
 
Wie in einer Symphonie entsteht durch das Aufeinandertreffen verschiedener Instrumente aus einzelnen Tönen, Stimmungen und Phrasierungen etwas Ganzes, etwas Größeres, das Mehr ist als die Summe der einzelnen Teile! Eleganz entsteht für uns in der Mixtur des Besten und verkörpert im Zusammenfall der einzelnen Elemente die Geburt etwas beinahe Perfektem.

Farben, Formen und Vertrauen – Elegant und Beständig

Erhaben und immer wahr thront ein Sprichwort in unserem Sprachgebrauch, dass so klar und einfach wiedergibt, wie Farben und Formen Eleganz erwecken könne.
 
in der ruhe liegt die kraft

Ruhige Farben, Formen ruhig und klar sind der Weg zur Eleganz für unser Zuhause. Die Farben des Herbsts und des Waldes, gedeckt und unaufgeregt, verleihen dem Wohnbereich eine feenhafte Ruhe ohne dabei gewollt Naturalistisch zu wirken. Gedeckte Farben erlauben es uns kraftvoll zu wohnen, ohne dabei zu aufdringlich oder gewollt zu wirken.

Mit dieser Auswahl aus der Farbpalette erschaffen wir ein Ambiente, das uns zu kreativen Ausbrüchen motiviert und uns gleichwohl den nötigen Halt ermöglicht. Selbst mutige Kontraste und gewollte Farbbrüche erzeugen die nötige Reibung, um unserem Zuhause Wärme und Leben einzuhauchen. Der Hauch des Lebens ist Sinnlichkeit und Spannung, der Atem der Eleganz ist Ruhe und Besonnenheit. Im scheinbaren Widerspruch beider Pole entsteht die Art, wie wir leben und die Kunst, wie wir einrichten und wohnen.
 
Auch in Sachen der Form und Linienführung bedienen wir uns offenen Herzens in der Natur. Wir verlaufen und verlieren uns jedoch nicht in den oft zitierten natürlichen Formen des rustikalen Chics oder den allgegenwärtigen Fängen von Landhaus-Look und Rustikal-Flair.

In der Natur finden wir immer und immer wieder die passende und perfekte Form für die jeweilige Anwendung. Die Evolution fand für jede Aufgabe die perfekte Lösung. Die natürliche Form ist nicht weniger als die natürliche Eleganz des Schwanengefieders. Perfekt von Natur aus.  


Ruhig und passend mit der nötigen Lebendigkeit und einer hauchfeinen Prise an Verrücktheit bauen wir uns unser Zuhause so, dass es uns Ruhepol und Werkstätte für Kreativität ist. Stilbruch und Formmischung ist uns ein willkommenes Stilmittel und manchmal sind wir in unseren vier Wänden gerne das sinnbildliche Enfant terrible!
Wir leben, lieben, wohnen und entspannen nicht nach Regeln – wir erleben nach unseren innersten Wünschen - manchmal einfach, manchmal klar, immer sinnlich und stets elegant.